Förderungen zur Lehrausbildung vom AMS

Für einen bestimmten Personenkreis gewährt das AMS individuelle Förderungen der Lehre

Lehre für Erwachsene

wie auch zum Nachholen von Lehrabschlüssen (fmit maximal Pflichtschulabschluss) über das Fachkräftestipendium  vgl. BiBer/Information/Förderungen

 

Förderungen zur Lehre für Erwachsene von der Wirtschaftskammer (für Arbeitgeber)

Lehrverhältnisse mit Personen, die zu Beginn des Lehrvertrages über 18 Jahre oder älter waren, können gefördert werden.
Bei der Erwachsenenlehre handelt es sich um eine Variante der Basisförderung. Die Förderung wird immer nach Ablauf des jeweiligen Lehrjahres gewährt.
Die Förderhöhe berechnet sich nach dem System der Basisförderung aber auf Grundlage des Entgelts für Hilfskräfte (Lehrling muss auf Basis des Entgelts für Hilfskräfte entlohnt werden).

Förderhöhe

  • im 1. Lehrjahr: 3 kollektivvertragliche Hilfskräfteentgelte
  • im 2. Lehrjahr: 2 kollektivvertragliche Hilfskräfteentgelte
  • im 3. bzw. 4. Lehrjahr: jeweils 1 kollektivvertragliches Hilfskräfteentgelt

Voraussetzungen

Lehrling hat zu Beginn des Lehrverhältnisses das 18. Lebensjahr vollendet und es wurde mindestens nach dem Entgelt für Hilfskräfte entlohnt.
Zielgruppe sind Erwachsene, sofern sie nicht bereits eine Lehre in einem verwandten Lehrberuf, eine berufsbildende mittlere Schule im Fachbereich des Lehrberufes oder eine berufsbildende höhere Schule erfolgreich absolviert haben (bei Nicht-Inanspruchnahme einer AMS-Förderung).

Hinweis: Wenn ein echtes Lehrverhältnis vorliegt, dann gelten auch für Erwachsene, unabhängig einer Altersgrenze, alle zusätzlichen Fördermöglichkeiten der Lehre.

Weitere Infos zu Fördermöglichkeiten der Lehre allgemein finden Sie hier: www.help.gv.at

Infos & Antrag

Wirtschaftskammer Salzburg, Lehrlingsstelle – Förderreferat

Julius-Raab-Platz 2a, 5027 Salzburg,  WK Salzburg

 

Weiters: Förderungen des AMS für Unternehmen

Der Arbeitgeber kann für die Lehrausbildung monatliche Zuschüsse zu den Kosten der Lehrausbildung bzw. der Lehrausbildung mit verlängerter Lehre oder Teilqualifikation beantragen von: Mädchen/Frauen in Berufen mit geringem Frauenanteil; Lehrstellensuchenden, die am Arbeitsmarkt benachteiligt sind; TeilnehmerInnen an einer Lehrausbildung mit verlängerter Lehrzeit oder einer Teilqualifikation, Erwachsenen (über 18-jährigen), die durch eine Lehre ihre Berufschancen verbessern oder Schulabbrecher/innen.

Voraussetzungen

Vormerkung beim Arbeitsmarktservice notwendig, sowie u.a. Vereinbarung zwischen AMS und dem Betrieb vor Beginn der Ausbildung hinsichtlich Höhe und Dauer der Förderung nötig, bei Förderung von über 18-Jährigen ist die kürzest mögliche Ausbildungsdauer zu vereinbaren.

Infos & Antrag:
zuständige regionale Geschäftsstelle des AMS,

AMS Salzburg

Auerspergstraße 67, 5020 Salzburg
Tel. 0662/8883

Übersicht Förderungen Lehrausbildungen AMS Salzburg,
Tel. 0662/8888-318


www.lehre-foerdern.at

 
 Zuletzt aktualisiert: Februar 2019

September

Mo 23. 09:00 -11:00

Bildungsberatungstag AK Salzburg (AG) Markus-Sittikus-Straße 10, Raum J07, 2.Stock 5020 Salzburg

Mo 23. 09:00 -12:00

Persönliche Beratung, BiBer-Zentrale (CR) Strubergasse 18 5020 Salzburg

 

Mo 23. 09:00 -12:00

Beratung Saalfelden (BH) Dachgeschoss Neue Mittelschule Stadt, Almerstraße 4 5760 Saalfelden

Mo 23. 12:00 -14:00

Persönliche Beratung, BiBer-Zentrale (AG) Strubergasse 18 5020 Salzburg

 

Mo 23. 14:00 -17:00

Persönliche Beratung, Seekirchen (CR) Bahnhofstraße 20 5201 Seekirchen

Mo 23. 16:00 -19:00

Persönliche Beratung, BiBer-Zentrale (AL) Strubergasse 18 5020 Salzburg

 

Di 24. 09:00 -12:00

Persönliche Beratung, BiBer-Zentrale (AG) Strubergasse 18 5020 Salzburg

 

Di 24. 09:00 -17:00

Bildungsberatungstag, Tamsweg (AL) Friedhofstraße 6, Lungauer Bildungsverbund 5580 Tamsweg

BiBer bietet Beratung in allen Fragen der Weiterbildung, vom Nachholen von Berufsausbildungen und Schulabschlüssen, von Kursen zur Höherqualifizierung über Jobfindungsstrategien bis zu Möglichkeiten der finanziellen Förderung.

Di 24. 15:00 -18:00

Persönliche Beratung, Hallein (AG) Mauttorpromenade 8, Tennengauhaus 5400 Hallein

 

 

 

Di 24. 16:00 -19:00

Persönliche Beratung, BiBer-Zentrale (CR) Strubergasse 18 5020 Salzburg

 

Mi 25. 09:00 -12:00

Persönliche Beratung, Radstadt (BH) Stadtplatz 16 5550 Radstadt

 

 

 

 

Mi 25. 14:00 -17:00

Bildungsberatungstag AK, Bischofshofen (BH) Gasteiner Straße 29 5500 Bischofshofen

BiBer bietet Beratung in allen Fragen der Weiterbildung, vom Nachholen von Berufsausbildungen und Schulabschlüssen, von Kursen zur Höherqualifizierung über Jobfindungsstrategien bis zu Möglichkeiten der finanziellen Förderung.

Mi 25. 16:00 -19:00

Persönliche Beratung, Stadtbibliothek (AL) Schumacherstraße 14 5020 Salzburg

Do 26. 09:00 -16:00

Persönliche Beratung, BiBer-Zentrale (MN) Strubergasse 18 5020 Salzburg

 

Do 26. 09:00 -13:00

Kompetenzberatung Teil 1 Strubergasse 18 5020 Salzburg

 

 

Kurzbeschreibung Kompetenz-Workshop:

2 x 4 Std Workshops
in dem Sie sich intensiv mit Ihren persönlichen und beruflichen Interessen, Fähigkeiten, Kompetenzen und Qualifikationen auseinandersetzen und
einen Aktionsplan erarbeiten, um Ihre beruflichen Ziele verwirklichen zu können.
Anschließend findet noch ein Einzelberatungsgespräch statt.

 

Falls Sie sich beruflich neu orientieren (müssen) und als Unterstützung dazu eine Kompetenzberatung machen möchten, rufen Sie uns für ein unverbindliches Gespräch an oder kontaktieren Sie uns per Mail.

Teil 2, am 03.19.2019