Salzburger Bildungsscheck des Landes Salzburg

Mit dem Bildungsscheck fördert das Land Salzburg Kurskosten für berufsbezogene Weiterbildungen oder Ausbildungen, die unmittelbar im Berufsleben angewendet werden oder die Voraussetzung für eine angestrebte berufliche Veränderung (Umschulung) sind. Sprachkurse sind nur bei beruflicher Nutzbarkeit förderbar.

Bei Umschulungen ist die geförderte Bildungsmaßnahme innerhalb eines Jahres nach Kursabschluss beruflich anzuwenden und nachzuweisen.

 

Personenguppen

für Arbeitnehmer/innen, freie Dienstnehmer/innen, geringfügig Beschäftigte, Lehrlinge, Wiedereinsteiger/innen, Arbeitslose (auch wenn Akademiker/in), selbständig Erwerbstätige mit max. 5 Beschäftigten oder Lehrlingen, Bezieher/innen von Weiterbildungs- und Bildungsteilzeitgeld, Mindestsicherungsbezieher/innen

 

Anspruchsvoraussetzungen

Der Förderungswerber muss im Land Salzburg seinen Hauptwohnsitz haben, dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen, Berufsbezogenheit der Aus- oder Weiterbildung, Ausbildung bei einem zertifizierten Bildungsträger.

 

Förderungshöhe

Die Höhe der Förderung beträgt 50% der Kurskosten, wobei folgende Höchstbeträge zu beachten sind:
  • Allgemeiner Höchstbetrag für Kurse € 900
  • Kurse von Personen über 50 Jahre € 1.300
  • Kurse von Personen über 18 Jahre (zum Zeitpunkt des Kursbeginns Pflichtschule als höchster Abschluss) 75 % der Kurskosten, max. € 2.000
  • Vorbereitungskurse zur Ablegung der Werkmeister-, Meister- oder Befähigungsprüfung € 2.000
  • Vorbereitungskurse zur Ablegung der außerordentlichen Lehrabschlussprüfung € 2.000
  • Ausbildungen zur Heimhilfe, Pflegeassistenz, Pflegefachassistenz, Diplompflegekraft max. € 2.000
  • IKT-Fachkräfteausbildung mit mind. 200 Stunden Kursdauer: € 2.000
  • Bagatellgrenze: Kurskosten von weniger als 200 € werden nicht gefördert

 

Beachte: Gefördert werden ausschließlich Kursgebühren (keine Fahrtkosten, Kosten für Unterrichtsmaterialien, Prüfungsgebühren sowie Unterkunftskosten), die Förderbedingungen für 2019 sind erweitert Bildungsscheck/Förderbedingungen
Der Bildungsscheck ist ONLINE einzubringen unter: www.salzburg.gv.at/bildungssscheck.

Nähere Infos unter:

Salzburger Bildungsscheck
oder Gerhard Walcher, Ursula Wörgetter, Andrea Neumaier unter Tel.: 0662/ 8042 3600

Antragsfrist: spätestens 3 Monate nach positivem Abschluss der Ausbildung bzw. Abschlussprüfung

Weiterbildungsförderungen des Bundes und in den Bundesländern:  Förderungen Österreich

Burgenland
Kärnten
Niederösterreich
Oberösterreich
Steiermark
Tirol
Vorarlberg
Wien

 Zuletzt aktualisiert: Februar 2019

November

Fr 22. 09:00 -17:00

Beratungsstand an der BIM (Halle 1, Stand 1.107) 5020 Salzburg

 

Fr 22. 09:00 -17:00

Beratung an der BeST (Halle 10, Stand 427) 5020 Salzburg

 

Sa 23. 09:00 -17:00

Beratungsstand an der BIM (Halle 1, Stand 1.107) 5020 Salzburg

 

Sa 23. 09:00 -17:00

Beratung an der BeST (Halle 10, Stand 427) 5020 Salzburg

 

So 24. 09:00 -17:00

Beratungsstand an der BIM (Halle 1, Stand 1.107) 5020 Salzburg

 

So 24. 09:00 -17:00

Beratung an der BeST (Halle 10, Stand 427) 5020 Salzburg

 

Mo 25. 09:00 -11:00

Bildungsberatungstag AK Salzburg (BB) Markus-Sittikus-Straße 10, Raum J07, 2.Stock 5020 Salzburg

Mo 25. 09:00 -12:00

Persönliche Beratung, BiBer-Zentrale (CB/AL) Strubergasse 18 5020 Salzburg

 

Mo 25. 12:00 -14:00

Persönliche Beratung, BiBer-Zentrale (BB) Strubergasse 18 5020 Salzburg

 

Mo 25. 14:00 -17:00

Beratung Saalfelden (BH) Dachgeschoss Neue Mittelschule Stadt, Almerstraße 4 5760 Saalfelden

Mo 25. 14:00 -17:00

Bildungsberatungstag, Stadtbibliothek (AL) Schumacherstraße 14 5020 Salzburg

Mo 25. 16:00 -19:00

Persönliche Beratung, BiBer-Zentrale (BS) Strubergasse 18 5020 Salzburg

 

Di 26. 09:00 -12:00

Persönliche Beratung, BiBer-Zentrale (BB) Strubergasse 18 5020 Salzburg

 

Di 26. 14:00 -18:00

Sprechtag "Förderungen", BiBer-Zentrale (CR/AL/CB) Strubergasse 18 5020 Salzburg

 

Di 26. 15:00 -18:00

Persönliche Beratung, Hallein (BB) Mauttorpromenade 8, Tennengauhaus 5400 Hallein