geschrieben in einfacher Sprache A2/B1

 von Marian Hoefnagel

Das weltberühmte Tagebuch von Anne Frank ist die Grundlage für dieses Buch.

Anne wird 1929 in Deutschland geboren, ihre Familie ist jüdisch. Für Juden wird das Überleben im nationalsozialistischen Deutschland immer schwieriger und gefährlicher. Annes Familie zieht nach Amsterdam. Doch auch hier sind sie nicht sicher, nachdem deutsche Soldaten die Niederlande besetzen. Anne flüchtet mit ihrer Familie in ein Versteck. Dort leben sie über zwei Jahre. Eines Tages werden sie verraten und kommen in ein Konzentrationslager.

Im März 1945 stirbt Anne Frank. Sie ist erst 15 Jahre alt.

In ihrem Tagebuch schreibt das junge Mädchen über ihr Leben im Versteck. Sie schreibt über ihre Angst und Einsamkeit und ihre erste Liebe. Das Buch beinhaltet Fotos aus dem Leben Anne Franks.

Schwierige Wörter im Text werden erklärt.

Wem empfehle ich das Buch: Allen, die gerne auf Deutsch lesen und das Sprachniveau A2/B1 haben. Allen, die etwas über die Geschichte der Juden im zweiten Weltkrieg erfahren möchten. Allen, die schon einmal von Anne Frank gehört haben und auf Deutsch über ihr Leben lesen möchten.

Erschienen im Spaß am Lesen Verlag, 2010, Umfang 103 Seiten.

September

Mo 23. 09:00 -11:00

Bildungsberatungstag AK Salzburg (AG) Markus-Sittikus-Straße 10, Raum J07, 2.Stock 5020 Salzburg

Mo 23. 09:00 -12:00

Persönliche Beratung, BiBer-Zentrale (CR) Strubergasse 18 5020 Salzburg

 

Mo 23. 09:00 -12:00

Beratung Saalfelden (BH) Dachgeschoss Neue Mittelschule Stadt, Almerstraße 4 5760 Saalfelden

Mo 23. 12:00 -14:00

Persönliche Beratung, BiBer-Zentrale (AG) Strubergasse 18 5020 Salzburg

 

Mo 23. 14:00 -17:00

Persönliche Beratung, Seekirchen (CR) Bahnhofstraße 20 5201 Seekirchen

Mo 23. 16:00 -19:00

Persönliche Beratung, BiBer-Zentrale (AL) Strubergasse 18 5020 Salzburg

 

Di 24. 09:00 -12:00

Persönliche Beratung, BiBer-Zentrale (AG) Strubergasse 18 5020 Salzburg

 

Di 24. 09:00 -17:00

Bildungsberatungstag, Tamsweg (AL) Friedhofstraße 6, Lungauer Bildungsverbund 5580 Tamsweg

BiBer bietet Beratung in allen Fragen der Weiterbildung, vom Nachholen von Berufsausbildungen und Schulabschlüssen, von Kursen zur Höherqualifizierung über Jobfindungsstrategien bis zu Möglichkeiten der finanziellen Förderung.

Di 24. 15:00 -18:00

Persönliche Beratung, Hallein (AG) Mauttorpromenade 8, Tennengauhaus 5400 Hallein

 

 

 

Di 24. 16:00 -19:00

Persönliche Beratung, BiBer-Zentrale (CR) Strubergasse 18 5020 Salzburg

 

Mi 25. 09:00 -12:00

Persönliche Beratung, Radstadt (BH) Stadtplatz 16 5550 Radstadt

 

 

 

 

Mi 25. 14:00 -17:00

Bildungsberatungstag AK, Bischofshofen (BH) Gasteiner Straße 29 5500 Bischofshofen

BiBer bietet Beratung in allen Fragen der Weiterbildung, vom Nachholen von Berufsausbildungen und Schulabschlüssen, von Kursen zur Höherqualifizierung über Jobfindungsstrategien bis zu Möglichkeiten der finanziellen Förderung.

Mi 25. 16:00 -19:00

Persönliche Beratung, Stadtbibliothek (AL) Schumacherstraße 14 5020 Salzburg

Do 26. 09:00 -16:00

Persönliche Beratung, BiBer-Zentrale (MN) Strubergasse 18 5020 Salzburg

 

Do 26. 09:00 -13:00

Kompetenzberatung Teil 1 Strubergasse 18 5020 Salzburg

 

 

Kurzbeschreibung Kompetenz-Workshop:

2 x 4 Std Workshops
in dem Sie sich intensiv mit Ihren persönlichen und beruflichen Interessen, Fähigkeiten, Kompetenzen und Qualifikationen auseinandersetzen und
einen Aktionsplan erarbeiten, um Ihre beruflichen Ziele verwirklichen zu können.
Anschließend findet noch ein Einzelberatungsgespräch statt.

 

Falls Sie sich beruflich neu orientieren (müssen) und als Unterstützung dazu eine Kompetenzberatung machen möchten, rufen Sie uns für ein unverbindliches Gespräch an oder kontaktieren Sie uns per Mail.

Teil 2, am 03.19.2019